Facebook YouTube Official Channel Reverbnation Zimbalam (download Martiria's music) Myspace Twitter
news
bios
discos
lyrics
mp3
reviews
live
media
contacts
Martiria Official Website Martiria Official Website Martiria Official Website Martiria Official Website Martiria Official Website
HomePage Write us Contatta il WebMaster
Save the Children Italia Onlus
R-Evolution trailer

Shortly about us

Martiria is an epic/doom metal rock band formed back in the '80s and re-founded (after a long pause) in 2002. Five album published (last one R-Evolution, with ex Black Sabbath Vinny Appice - 2014).

The band was formed back in the '80s. At the beginning the band was very much oriented towards Doom/Metal sounds such as: early Candlemass and Black Sabbath. After releasing just a few demos and featuring various musicians, in 1998 the members of the group decide to take a break for a while in order to experience different projects. (continue)

News and LIVE shows

Uh... it seems we have none planned right now.

Why don't you invite is in your local club?

mrc@martiria.com
(Booking info & more)

   

 RAILHAMMER PICKUPS

Info & booking
info@martiria.com

Reviews & Interviews
Reviews / Interviews

Album: Time of Truth ( 2008 )

REVIEW

Date: December '08
Author: Tobi
Vote: 90%
Language: German
Website: http://www.metalcoven.de
Direct link: click here

Vor gut drei Jahren hat die Band Martiria ihr fantastisches Debüt "The Age Of The Return" vorgelegt und damit sofort einen Volltreffer landen können, bestach das Album doch nicht nur durch superbes Songwriting und eine wahrhaftige Gänsehautatmosphäre, sondern auch durch die wunderbaren Vocals des ehemaligen Warlord-Sängers Rick "Damien King III" Anderson.
Dieser Tage nun folgt mit "Time Of Truth" der zweite Streich italienischen Ausnahmeband und lobenswerterweise hat sich in Punkto Sound und Ausrichtung nicht viel geändert, steht der Name Martiria doch auch anno 2008 noch immer für erstklassigen, gefühlvollen Epic Metal mit tollen Arrangements, super Instrumentalarbeit, fantastischem Gesang und nachdenklichen, christlichen Texten.

Einzelne Songs herauszuheben gestaltet sich als gar nicht mal so leichtes Unterfangen, entfaltet "Time Of Truth" doch vor allem als Gesamtkunstwerk seine packende Wirkung, wenn ich mich aber doch für den einen oder anderen Anspieltipp entscheiden sollte, dann wären der starke Opener "The Storm (Ulysses)", der epische Wahnsinnsong "Give Me A Hero" und das traumhaft schöne Warlord-Cover "Soliloquy" sicherlich ganz weit vorne in meiner Auswahl.
Ein leicht melancholischer Unterton schwebt immer mit, wenn Martiria ihren klassischen Stahl schmieden, gleichzeitig hat die Musik der drei Italiener und ihres amerikanischen Mitstreiters aber auch immer etwas sehr Positives, Aufbauendes an sich.
Hier treffen epischer Heavy Metal und malerischer Hard Rock in geradezu zauberhafter Art und Weise aufeinander, so dass Fans von Warlord und Saracen ebenso begeistert sein dürften wie Anhänger von Magnum und frühen Queen.
Neben der 1A Musik weiß im Falle von "Time Of Truth" übrigens auch das super Drumherum sehr zu überzeugen, bekommt man hier doch u.a. eine klare Produktion, einen schicken Digipack und ein hübsches Booklet mit allen Texten geboten. Als qualitätsbewusster Headbanger mit Hang zu toll arrangierten und gekonnt in Szene gesetzten Epic-Hymnen, die auch nach dem x-ten mal Hören nicht die geringsten Abnutzungserscheinungen zeigen, kann man mit dem Erwerb dieser CD also wirklich nichts falsch machen.

© Tobi

 

Page exposures
753

Site total exposures: 900266
Web developement Marco R. Capelli - marco_roberto_capelli@yahoo.com
© 2013- All rights reserved
 
Twitter Facebook YouTube Official Channel