Facebook YouTube Official Channel Reverbnation Zimbalam (download Martiria's music) Myspace Twitter
news
bios
discos
lyrics
mp3
reviews
live
media
contacts
Martiria Official Website Martiria Official Website Martiria Official Website Martiria Official Website Martiria Official Website
HomePage Write us Contatta il WebMaster
Save the Children Italia Onlus
R-Evolution trailer

Shortly about us

Martiria is an epic/doom metal rock band formed back in the '80s and re-founded (after a long pause) in 2002. Five album published (last one R-Evolution, with ex Black Sabbath Vinny Appice - 2014).

The band was formed back in the '80s. At the beginning the band was very much oriented towards Doom/Metal sounds such as: early Candlemass and Black Sabbath. After releasing just a few demos and featuring various musicians, in 1998 the members of the group decide to take a break for a while in order to experience different projects. (continue)

News and LIVE shows

Uh... it seems we have none planned right now.

Why don't you invite is in your local club?

mrc@martiria.com
(Booking info & more)

   

 RAILHAMMER PICKUPS

Info & booking
info@martiria.com

Reviews & Interviews
Reviews / Interviews

Album: The Age of the Return ( 2005 )

REVIEW

Date: July '05
Author: LEX
Vote: 100%
Language: German
Website: http://www.metalglory.de
Direct link: click here

Das epischste aller Bücher dient als inhaltliche Vorlage des neuen Geniestreichs der italienischen Epic-Metaller Martiria um Andy Menario, kreativer Kopf der Band, und Rick Anderson, ehemalige Warlord-Stimme. Epische Ausmaße hat auch die Liste der Gäste, die sich das Quartett aus Rom ins
Studio geholt hat, um "The Age Of Return" umzusetzen: Bässe, Soprane, Altstimmen und Tenöre. Das Ergebnis ist eine höchst anspruchsvolle und tiefgründige Oper in hartem Gewand. Denn Martiria gehen auf diesem Album alles andere als gradlinig zu Werke und zelebrieren öfters ihre progressive Leidenschaft. Einfach strukturierte Songs nach dem Schema Strophe-Refrain-Strophe-Refrain gibt es nicht. Es bedürfte eigentlich einiger Stunden an intensivem Hören, um die Pracht dieses Werkes langsam zu erschließen.
Was den Einstieg vereinfacht sind Eigenschaften, die mich schon beim Vorgängeralbum so unglaublich begeistert haben. Dieses Juwel epischen Metals fesselt mit anspruchsvollen Arrangements und so unglaublich tollen Melodien, deren Raffinesse und wahre Schönheit bei intensiven Zuhören kaum in Worte zu fassen ist. Das Quartett geht mit einer Leidenschaft zu Werke, die ich in dieser Form kaum einer anderen Band attestieren würde. Zusammen mit der dichten, packenden Atmosphäre ergibt sich ein Opus, das vor Emotionen und Dramatik nur so strotzt und mit grandiosen Hymen von majestätischer Epik von Beginn an magisch mitreißt.
Ich bin begeistert von dieser exquisiten (Stern)Stunde des progressiven Epic Metal. Nach „The Eternal Soul“ hat auch „The Age Of The Return“ alles, was ein zukünftiger Klassiker braucht.

© LEX

 

Page exposures
526

Site total exposures: 900201
Web developement Marco R. Capelli - marco_roberto_capelli@yahoo.com
© 2013- All rights reserved
 
Twitter Facebook YouTube Official Channel